Was ist Line Dance ?

Line Dance ist ein Mix aus vielen Tanzformen, der sich in den USA durch die Einwanderer im Laufe der Jahre entwickelt hat. Die eigentliche Geburtsstunde des Line Dance liegt in den 1980er Jahren. Auf verschiedenen Wegen ist der Line Dance nach Europa geschwappt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Beim Line Dance tanzt man auf einer gedachten Linie neben und hintereinander, meißt solo, bei einigen Tänzen auch mit Partner. Dabei wird die für jeden Tanz festgelegte Choreographie synchron von der Gruppe ausgeführt, die, wie bei den meißten Sportarten, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen kann.

Line Dance wurde ursprünglich fast nur nach Country-Musik getanzt, mittlerweile nutzt man immer häufiger auch Musik aus anderen Richtungen, bis hin zu den aktuellen Hits aus den Musik-Charts.
Für uns zählt dabei, getanzt wird, was gefällt.

Line Dance Etikette

Wie in fast allen Bereichen des Lebens gibt es auch beim Line Dance Benimm-Regeln. Sie sollen allen Beteiligten das Leben und Erleben auf und um den Tanzboden erleichtern:

  • Höflichkeit, Respekt und Anstand sind für Line Dancer keine Fremdworte.
  • Wer mit dem Tanzen anfängt, der bestimmt, was getanzt wird. Alle Anderen reihen sich dahinter oder daneben ein.
  • Verschiedene Gruppen - verschiedene Stile. Passt euch beim Tanzen an, vielleicht lernt man noch dazu.
  • Verschiedene Tänze zur selben Musik? - Das klappt nur, wenn die Tanzfläche ausreichend Platz für die Gruppen bietet. Das sollte aber die Ausnahme bleiben, es verwirrt nur - auch die Zuschauer.
  • Jeder hat einmal mit Line Dance angefangen. Also regt euch nicht über die Fehler der anderen auf - euch kann das auch passieren. Außerdem - lachen ist viel gesünder.
  • Die Tanzfläche ist für die Tänzer da - sein Schwätzchen kann man auch woanders machen.
  • Helft anderen Line Dancern, wenn ihr seht, dass es ein Problem beim Tanzen gibt.
  • Zuviel Alkohol verdirbt den Spaß!
  • Essen, Getränke und Zigaretten haben auf der Tanzfläche nichts zu suchen.
  • Paartänzer bewegen sich am äußeren Rand der Tanzfläche entgegen dem Uhrzeigersinn, die Line Dancer "besetzen" die Mitte der Tanzfläche.