Leipziger-Skiclub e.V. - Der Leipziger Skiverein!

Der Leipziger-Skiclub bietet seinen Mitgliedern regelmäßige sportliche Betätigung in nordischem und alpinem Skilauf und darüber hinaus in den Sportarten Volleyball, Gymnastik und Line Dance. Mehr Infos...

Im Vordergrund steht dabei die Freizeitgestaltung auf Fitness- und Breitensportniveau, der Erhalt von Fitness und Gesundheit, sportliche Leistungsentwicklung aber auch die soziale Anbindung an eine Gemeinschaft Gleichgesinnter. Dafür bietet der Leipziger Ski-Club e.V. vielfältige sportlich/gesellige Veranstaltungen, die den regelmäßige Übungs- und Trainingsbetrieb ergänzen.
.


Aktuelles

Letzte Aktualisierung:
20.11.2016

Achtung, neuer Termin: 24.11.16 Anwintern
Einladung [pdf]
02-04.12.16 Sport-Aktiv-Wochenende auf dem Rabenberg.
Mehr...


Rückblick

November 2016: Volleyballtournier der Leipziger Bergsteiger (und Wintersportler)

Wir haben mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „schlagkräftigen“ Mannschaft erstmalig teilgenommen und den 2.Platz belegt , satzgleich mit dem Sieger und nur durch die etwas geringere Anzahl der „kleinen Punkte“ knapp auf dem 2.Platz. Wir waren mit 10 Spielern dabei, konnten somit ständig durchwechseln und auf hohem Niveau spielen. Besonderer Dank gilt Ivonne, die wegen der geforderten Frauenquote pro Mannschaft, als unsere einzige Frau, alle Spiele durchgespielt hat. Alle waren mit viel Motivation und Spielspaß dabei. Und nicht nur nebenbei: optisch waren wir die unangefochtene Nr. 1. Die Teilnahme am Turnier und der Erfolg geben dem Volleyballteam mit Sicherheit einen großen Motivationsschub für das wöchentliche Spielen und auch für weitere Turnierteilnahmen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle insbesondere auch an Jens, der den Anstoß für die Turnierteilnahme gegeben hat und an Marcus für die tolle Leistung als Teamleiter.

Uwe Weyrich


November 2016: Navigator-Rallye der JuniorNordics

Arthur, Clemens, Eddi, Elias, Leonhard, Robin und ihr Trainer studierten den Auwald entlang eines Pfades mit Smartphone und Tablet-PC, unternahmen eine Schatzsuche mit Karte, Kompass und GPS-Gerät und schlichen zuletzt bei Dunkelheit mit geschärften Sinnesorganen durch den Wald. Die Pausen verbrachten wir in der Auwaldstation am Kaminofen, Grill und Lagerfeuer beim Aufwärmen sowie Würstchen- und Kuchenessen. Bei der Nachtwanderung führten wir noch sechs Erwachsenen und zwei Kindern durch den Schlosspark. Damit wurden alle Rallye-WPs erfolgreich absolviert.

ausführlicher Tourenbericht [PDF]

Jens Kunath
Trainer/Übungsleiter


November 2016: Herbstwaldlauf

Bei gutem Laufwetter starteten am 6. November ca. 110 Läufer beim Herbstwaldlauf im Leipziger Rosenthal. Der Wettergott war uns wieder hold gestimmt und hat den Regen bis zum Ende der Siegerehrung zurück gehalten, so dass dieser traditionelle Leipziger Crosslauf erneut trocken und ohne Probleme durchgeführt werden konnten.

Unser herzlichster Dank gilt Allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Crosslaufs mitgewirkt haben und natürlich auch allen Wettkämpfern.

Ergebnisliste [pdf]


Oktober 2016: Auf gutem Weg zur Übungsleiterlizenz

In Herbstferien trafen sich 21 SchülerInnen verschiedener Sportvereine zum fünftägigen Grundlehrgang "Schülerassistent-Sport" an der Leipziger Sportschule „Egidius Braun". Nach erfolgreichem Absolvieren aller Theorie- und Praxiseinheiten erhielten wir das Zertifikat "Sportartübergreifender Grundlehrgang" des Landessportbundes Sachsen. Damit hatten wir den ersten Teil der Lizenzausbildung zum Übungsleiter-C Breitensport oder Trainer-C in einer Sportart bereits in der Tasche. Elias von den LSC-JuniorNordics war dabei.

Jens Kunath
Trainer/Übungsleiter


September 2016: Paddel-Wochenende

Die Erwachsenen-Sportgruppe hatte am 10./11. September zum Paddelausflug in den Linumer Bruch geladen: zwei 20 km Touren bei herrlichem Wetter und schöner Umgebung stimmten alle Beteiligten glücklich.


September 2016: Sternzeichen Radler

Wetter und Tour passten am 17.09.2016 leider nicht zusammen. Der Plan von der Radtour "Saale-Elster-Pleiße" wurde vom Regen völlig aufgeweicht und weggespült. Wir blieben zu Hause und gönnten den Pflanzen eine Erfrischung nach trockenen Tagen. Im nächsten Jahr probieren wir es noch einmal.

Jens Kunath
Trainer/Übungsleiter


August 2016: Wanderwochenende im Harz

Bei sehr heißen Temperaturen ging es am letzten Augustwochenende zum Wandern in den Harz und hinauf zum zweithöchsten Harzgipfel - dem Wurmberg. Hoffentlich gab es genug zu Trinken...


August 2016: Auf wilden Pfaden und Stiegen in der Sächsischen Schweiz

Vier junge Sportler (Arthur, Eddi, Elias und Robin) und ihr Trainer erkundeten sächsische Felsen zwischen Kirnitzsch und Elbe. Wir starteten am Leipziger Hauptbahnhof 7 Uhr mit dem Saxonia-Express in Richtung Bad Schandau und von dort mit dem Bus ins Kirnitzschtal. Der sportliche Teil der Tagestour bestand aus einer Bergwanderung mit Klettereinlagen im Gebiet der „Affensteine“ und dem „Schmilkaer Gebiet“. Nach einer Fährfahrt über die Elbe bestiegen wir wieder den Zug und kamen 18:50 Uhr in Leipzig an. Die großen Herausforderungen bestanden wir bei der Begehung von Zwillings- und Häntzschelstiege. Individuellen Unterschiede bei Technik, Kraft und Einstellung wurden durch sehr gutes Teamwork ausgeglichen. Interessant anzusehen waren die Ausblicke in die Ferne, in Täler und Schluchten sowie die Beobachtung von Tieren und Pflanzen.

ausführlicher Tourenbericht [PDF]

Jens Kunath
Trainer/Übungsleiter


Juni 2016: Fläming-Skate


Juni 2016: Nordic-Jugend-Team beim Wasserwandern im Spreewald

Sechs junge Sportler* und ihr Trainer fuhren mit drei Kajaks einen Rundkurs zwischen Lübbenau und Leipe ab. Am 11. Juni begann alles mit einer Bahnfahrt nach Lübbenau. Trotz der 7-Uhr-Abfahrzeit vom Leipziger Hauptbahnhof war niemand mehr schläfrig. Vom Bahnhof Lübbenau bis zum Bootsverleih Franke brauchten wir eine halbe Stunde zu Fuß. Die Orientierung und der Umgang mit einer Karte gelang gut. Die Kajaks waren reserviert. So verlief alles reibungslos. Das Material und die Einweisung waren hervorragend. Die Strecke führte uns über drei Etappen, Raststätte "Wotschofska", Leipe und zurück zum Bootsverleih von insgesamt rund 20 km. Besonders herausfordernd waren die Sprinteinlagen um die Position im Paddlerfeld. Unterschiede bei Technik und Kraft sowie Strategie und Teamwork machten es spannend. Interessant anzusehen waren auch die Wasserwege und deren technische Regulierung durch Wehre und Schleusen sowie die Tiere und Pflanzen. Gegen 17 Uhr stiegen wir wieder in den Zug und kamen pünktlich in Leipzig an, dem Endpunkt einer abwechslungsreichen Sporttour.
 *Arthur, Clemens, David, Elias, Leonhard und Robin.

Jens Kunath
Trainer/Übungsleiter


März 2016: Ski-Wochenende Horny Blatna

Gelungener Saisonabschluss mit Frühjahrsskilaufen am 05./06.03.2016 in Horni Blatna. Wir hatten beste Schneebedingungen und schönes Wetter. Es war für alle Beteiligten ein versöhnlicher Abschluss mit diesem Winter.


Februar 2016: Skitour zum Neuner-Wintergipfel in den Dolomiten

Eine kleine Seilschaft wagte den Aufstieg und wurde mit herrlichem Wetter und beeindruckenden Bildern belohnt. Auch wenn der Hauptgipfel im Winter mit Ski nicht erreichbar ist, so ist doch der Vorgipfel ein herrliches Skitourenziel und bietet ein wunderschönes Panorama. Das macht bereits Lust auf die nächsten Touren, u.a. auf die gegenüber liegenden Gipfel.


Januar 2016: Ski-Wochenende Horny Blatna

Endlich mal wieder ein Wintersportwochenende (22.-24.01.2016) das seinem Name alle Ehre macht. Eine Woche später sah es schon ganz anders aus, weshalb auch die in Seiffen geplante Leipziger-Regionalmeisterschaft im Skilanglauf auf einen unbestimmten Termin Ende Februar/Anfang März verschoben wurde.